Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
White Wolfs Legende

 

Wir ziehen um! Ab sofort bitte jede Neuanmeldung ins neue Forum. (hier klicken) Alle anderen Mitglieder bitte einfach mitziehen!

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 780 mal aufgerufen
 Eure Lyrik
Trish Offline


Moderator18
Werwolf/neutral


Beiträge: 231

17.02.2005 21:42
Zitate antworten

Amicus certus in re incerta cernitur
Einen sicheren Freund erkennt man in einer unsicheren Lage

(Verfasser ist mir leider nicht bekannt)






>>Nun habe ich mein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt. Und jetzt DAS!<<

Loan Offline


INAKTIV
Moderator18
Werwolf/unberechenbar


Beiträge: 100

17.02.2005 21:55
#2 RE:Zitate antworten

One must keep his friends close...and his enemies even closer!
Man muss seinen Freunden nahe sein...und seinen Feinden noch näher

(Auch mir ist der Verfasser jenes Spruches unbekannt)



>> LAUF... so lange du noch kannst!!! <<

Trish Offline


Moderator18
Werwolf/neutral


Beiträge: 231

17.02.2005 22:02
#3 RE:Zitate antworten

Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte
(Ob ich irgendeinen Verfasser kenne, sag ich euch, wenn es so weit ist!^^)





>>Nun habe ich mein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt. Und jetzt DAS!<<

Trish Offline


Moderator18
Werwolf/neutral


Beiträge: 231

18.02.2005 22:03
#4 RE:Zitate antworten

Mit dem Aberglauben ist es so eine Sache. Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein dreizehntes Monatsgehalt zurückgegeben hätte.
(Fritz Muliar)

Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung.
(Theodor Fontane)

Die Gans erwacht' im fremden Forst,
sie lag in einem Adlerhorst.
Sie sah sich um und sprach betroffen:
Mein lieber Schwan, war ich besoffen!

(Leider mal wieder unbekannt)

Es hat keinen Sinn, Sorgen in Alkohol ertränken zu wollen, denn Sorgen sind gute Schwimmer.
(Robert Musil)

Die meisten Menschen haben Schwierigkeiten mit den Bibelstellen, die sie nicht verstehen. Ich für meinen Teil muß zugeben, daß mich gerade diejenigen Bibelstellen beunruhigen, die ich verstehe.
(Mark Twain)

"Stimmt es, daß die Arbeit am Computer dumm macht?" - "Sie haben nichts zu befürchten. Computer können einen wahnsinnig machen, aber nicht dumm."
(Egmont Kakarot-Handtke)

Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.
(John Osborne)

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen.
(Henry Ford)




>>Nun habe ich mein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt. Und jetzt DAS!<<

Bittersweet »»
 Sprung  
Thema offen      Thema neu       Thema geschlossen       Thema heiss!

 

 

de|nic|vu - Kostenlose Domains für alle!
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor